Speaker

Sonja Bettel, joinAT
Sonja Bettel, JoinAT.

Sonja Bettel, joinAT Sonja Bettel ist freie Journalistin und Vorsitzende von Freischreiber Österreich. Sie arbeitet für Radio Ö1 und verschiedene Printmedien. Ende 2015 hat sie gemeinsam mit Daniela Kraus vom fjum das Netzwerk joinAT für die Vernetzung österreichischer JournalistInnen mit nach Österreich geflüchteten Medienmenschen initiiert. Twitter: @sonjabettel

Dominik Wurnig, Yallahdeutschland.
Dominik Wurnig, Yallah Deutschland.

Dominik Wurnig, Yallahdeutschland. Dominik Wurnig ist visueller Journalist aus Wien. Schon als Kind wollte er zum Fernsehen – zunächst als Fußballkommentator. Nach einem Zwischenstopp beim Reality-Fernsehen, arbeitete er zunächst als Datenjournalist bei der Spätnachrichtensendung ZiB2 beim ORF. Gemeinsam mit dem MIZ Babelsberg und dem ZDF hat er auch schon www.lobbyradar.de gestaltet. Angefeuert durch sein Journalismusstudium in New York, versucht er visuelles Storytelling nun auch bei www.krautreporter.de umzusetzen. Twitter: @DominikWurnig

David Groß, Refugee TV.
David Groß, Refugee TV.

David Groß, Refugee TV. David Groß ist Koch, Filmemacher und „Artivist“. Experimentelle TV-Produktionen, Dokumentarfilme und Kunstprojekte beschäftigten den Salzburger nach Abschluss seines Studiums „Qualitätsjournalismus“ 2003. Zum Thema Lebensmittelverschwendung realisierte er ab 2013 seine Doku-Serie „Wastecooking“, erst im Netz, dann auch für ORF und arte. Er begleitete die Sendung mit konsumkritischen Aktionen wie einem Resteverkochen vor dem Parlament in Wien. 2015 initiierte er refugee TV.

Barbara Eppensteiner, Okto.
Barbara Eppensteiner, Okto.

Barbara Eppensteiner, Okto. Barbara Eppensteiner studierte Kulturwissenschaften und Medienkommunikation und leitete fast 10 Jahre lang das wienXtra-medienzentrum. Sie kuratierte Nachwuchsprogramme für die Diagonale und ist Mitglied der Jugendmedienkommission des bmbwk sowie immer wieder als Jurymitglied bei Filmfestivals und -wettbewerben gefragt. Barbara Eppensteiner ist seit 2005 Programmintendantin von Okto.

bsenad_hergic
Senad Hergić, Okto.

bsenad_hergicSenad Hergić ist seit 2006 ist Programmkoordinator beim partizipativen Fernsehsender Okto. Davor leitete er als Projektbetreuer bei Interface, einem Jugendprojekt des Wiener Integrationsfonds, medienpädagogische Projekte. Schon 1992 machte er erste Erfahrungen als Radio-Journalist im belagerten Sarajewo. Später floh er nach Österreich und schloss sein Studium als Master of Advanced Studies an der Europäischen Journalismus-Akademie ab.

Simon Kravagna, Biber.
Simon Kravagna, Biber.

bkravagnaSimon Kravagna ist Gründer und Chefredakteur des Magazins biber. Er studierte Politikwissenschaften an den Universitäten Wien und Los Angeles (Dissertationstitel: „Schwarze Dealer – weiße Behörden. Selektive Strafverfolgung von schwarzen Dealern in Wien“). Als Journalist arbeitete er bei Format und Kurier. Nebenbei bastelte er an einem Medium für „neue Österreicher und ihre Freunde“: biber.

Sobhi Aksh, Biber.
Sobhi Aksh, Biber.

12991868_1084423421620895_423599132_o.png_1024_kleinSobhi Aksh ist syrischer Newcomer-Journalist und Filmemacher aus Aleppo. Er absolviert derzeit ein Praktikum bei biber. In Österreich will er Regie studieren und hofft, seine Träume wahrmachen zu können, denn: „Jeder hat eine Chance, alles ist möglich.“ Twitter: @sobhy_196

Alexandra Stanic, Biber.
Alexandra Stanic, Biber.

12991868_1084423421620895_423599132_o.png_1024_kleinAlexandra Stanic ist Journalistin und Bloggerin. Sie leitet die biber-Akademie seit September 2015 und ist für den Online-Auftritt des Stadtmagazins verantwortlich. Twitter: @AlexSta_

 

 

 

 

 

 

 

 

Ebru Taşdemir, Neue Deutsche Medienmacher. Foto: M.Taşdemir.
Ebru Taşdemir, Neue Deutsche Medienmacher. Foto: M.Taşdemir.

Ebru TaşdemirEbru Taşdemir, freie Journalistin, studierte Publizistik und Turkologie an der FU Berlin und ist unter anderem die Erfinderin des Formats „Hate Poetry“, einer antirassistischen Leseshow. Aktuell arbeitet sie bei den „Neuen Deutschen Medienmachern“ und betreut dort mit ihrer Kollegin Rebecca Roth das Traineeprogramm für Nachwuchsjournalist*innen mit Einwanderungsgeschichte und geflüchtete Kolleg*innen. Twitter: @etasdem

Mohammad Keivandarian
Mohammad Keivandarian

Mohammad Keivandarian_bMohammad Keivandarian lebt seit Herbst 2015 in Wien. Der gebürtige Iraner studierte vor seiner Flucht an der Universität Isfahan und kann zahlreiche Zertifikate von iranischen Filmfestivals vorweisen. Er war unter anderem für das Audio- und Radiocenter der Universität von Soureh verantwortlich und arbeitete von 2008 bis 2012 als Experte für das Kunst- und Kulturbüro der Universität Teheran. Derzeit arbeitet er an seinem Dokumentarfilm „No Paradise“.

Yilmaz Gülüm, News.
Yilmaz Gülüm, News.

b_Yilmaz GülümYilmaz Gülüm ist Politikredakteur beim Wochenmagazin „News“. Er studierte Publizistik, Internationale Entwicklung und Politikwissenschaft. Daneben ist er Lektor an der Universität Wien und leitet dort den Medienwatchblog Kobuk. Twitter: @YilmazGulum

Ramin Siawash
Ramin Siawash